MFH - DENKMALSCHUTZ
ERSATZNEUBAU DOPPLESCHWAND

NUTZUNG

Mehrfamilienhaus

PROJEKT

Ersatzneubau

ORT

Doppleschwand LU

BAUJAHR

2014

UMFANG

alle Leistungen exkl. Bauleitung

Nach dem Gewinn des Studienauftrages wurde das ganze Konzept neu überarbeitet, so entstanden 9 Wohnungen mit unterschiedlichen Grundrissen von 2 1⁄2 bis 4 1⁄2 Zimmer Wohnungen. Der Massivbau wurde mit einem Einsteinmauerwerk auf einem Sichtbetonsockel in Misaporbeton ausgeführt, der Treppenhauskern in Sichtbeton. Mit der ortstypisch gezeichneten Putzfassade und Farbgebung gliedert sich der Ersatzneubau dezent und doch bestimmt in das Dorfbild ein. Zusammenarbeit mit A6 Architekten, Buttisholz.

Hier lesen Sie über unser Angebot und Arbeitstätigkeiten und Auftragsbereich.