Büro 8 AG   Architektur  

Aktuell

 

Offene Stellen

April 2021

 

Architektin / Architekt FH oder ETH

nach Vereinbarung

 

Junior Projektleiterin / Junior Projektleiter

nach Vereinbarung


 

Neubau Einfamilienhaus in Penthaz VD

In Ausführung, April 2021

 

Das Einfamilienhaus unweit der Stadt Lausanne bietet Platz für eine 6-köpfige Familie. Das Gebäude zeichnet sich durch eine unkonventionelle Raumaufteilung mit raffinierten Höhenversätzen aus. Die kompakte Bauform ergibt nicht nur eine effiziente Nutzung des Innenraumes, sondern lässt auch der Umgebung ihren Raum. Zudem folgt das Haus bioklimatischen und ökologischen Grundsätzen, bietet eine hohe Tageslichtnutzung und eine herrliche Aussicht.

 

 

Credit Suisse Bäretower Ostermundigen

Baueingabe erfolgt, April 2021

 

Das neu entwickelte Konzept wird auf die erweiterten Bedürfnisse adaptiert und in der neuen Credit Suisse Geschäftsstelle Ostermundigen umgesetzt. Im Gegensatz zur fertiggestellten Beraterbank an der Europaallee in Zürich, kommen hier die klassischen Raumelemente einer Bank, wie zum Beispiel die 24-Stunden-Zone und der hochsichere Bankschalter, zum Einsatz.

 

https://bäre-tower.ch

 

Sanierung und Umbau Kantonstrasse, Triengen

In Ausführung, April 2021

 

Das Objekt ist im Kantonalen Denkmalverzeichnis als schützenswert eingetragen was bedeutet, dass der Gesamtausdruck des Gebäudes erhalten werden muss.

Die Fassaden wurden behutsam saniert und Teile erneuert.

Der rückseitige Treppenhauskern mit Lift wurde als schlichter in Holz verkleideter Kubus erstellt.

Im Inneren wurden in den Obergeschossen 6 Wohnungen eingebaut, im Erdgeschoss ist ein Restaurant in Planung.

 

Mehrfamilienhaus Weystrasse Luzern

Umbau und Sanierung abgeschlossen, März 2021

 

Die beiden Dachgeschosse wurden umfassend saniert. Das bestehende Schrägdach wurde mit Eternit neu eingedeckt. Die Dachflächen inklusive den Stirnbereichen wurden mit einer zusätzlichen Wärmedämmung ausgestattet, so dass ein U-Wert von 0.20 W/m2K, gemäss Anforderungen des Gebäudeprogramms, erreicht wird. 

Die Maisonette-Wohnung wurde räumlich optimiert und modernisiert. Strassenseitige wurde eine Dachterrasse mit räumlichen Bezug zum Essraum ausgeführt. 

 

Beschattung Hof UNI PHZ Luzern

Baustart Mitte Mai 2021

 

Die UNI PHZ Luzern wünscht sich den Hof im 2. OG als besseren nutzbaren Aufenthaltsort. 

Der Vorschlag hierfür sind zwei komplett bewachsene Pergolen, die sich mit ihrer Grösse und Stellung dem streng geometrischen Platz einfügen und ein angenehmes Mikroklima schaffen. Das Pflanzgerüst wird komplett in rohem Stahl gebaut und der Boden mit einem Holzrost versehen. 

 

 

Umbau und Sanierung 

Hirschmattstrasse 1, Hirschengraben 7, Luzern 

Baueingabe erfolgt

 

Das Wohn- und Geschäftshaus an Hirschmattstrasse ist ein bedeutendes Zeugnis der 50er Jahre-Architektur in Luzern und wurde von den viel beachteten Architekten Werner und Max Ribary realisiert. 

Nach mehreren Phasen von Umbauten und Umnutzungen soll es nicht nur wieder sein ursprüngliches Innenleben erhalten, sondern auch das Dach durch einen neuen zeitgemässen Aufbau ersetzt werden. 

 

 

 

Credit Suisse Europaallee Zürich

Abgeschlossen, November 2020

 

Inmitten des neu erstellten Geschäftsbezirks neben dem Hauptbahnhof Zürich ist eine Beraterbank der Credit Suisse entstanden.

Büro 8 AG durfte in enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber ein Projekt entwickeln, welches faszinierende neue Wege geht.

 

Eindrücke sind dem Webportal der Credit Suisse zu entnehmen.

 

Neubau Werkstatthalle Zentralbahn Stansstad

Projekt abgeschlossen, Oktober 2019

 

Die neue Werkstatthalle der Zentralbahn (zb) in Stansstad ist in Betrieb. Das Projekt der zb Werkstatthalle zeichnet sich aus durch die Koordinationskomplexität sämtlicher Disziplinen.

Der Stahlbau, die Gebäudetechnik, der Bahnstrom, die Gleisanlage in Verknüpfung mit den klassischen Arbeitsgattungen ist eine Managementaufgabe für sich und eine grosse Herausforderung für alle Beteiligten. Zudem fanden die Bauarbeiten unter laufendem Betrieb und erhöhten Sicherheitsbestimmungen statt.  


Gebäudeprogramm  - Förderbeitrag für Wärmedämmung

Luzern, Januar 2021

Das Gebäudeprogramm wird im Jahr 2021 im Kanton Luzern für die Sanierung der Gebäudehülle fortgeführt. Gebäudeeigentümer erhalten 40 Franken pro Quadratmeter wärmegedämmter Fläche. Förderberechtigt sind die Wärmedämmung von Fassade, Dach, Wand und Boden gegen Erdreich. Ab einem Förderbeitrag von 10‘000 Franken bzw. etwa 250 m2 sanierter Fläche benötigen Sie in den Kanton Luzern einen GEAK Plus.